Home German 10 • New PDF release: Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für

New PDF release: Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für

By Helkenberg Wilhelm-Christian

ISBN-10: 3322897753

ISBN-13: 9783322897756

ISBN-10: 382440026X

ISBN-13: 9783824400263

A. Funktionsst6rungen des Nebenkapitalmarkts als Anlegerschutzproblem I. Symptome und Ursachen mangelnder Marktfunktion Ein Zweck der Prognosepublizitat von Unternehmen ist es, Informationen zu liefern, mit denen Anleger ihre Entscheidungen uber den Kauf von Beteiligungstiteln fundieren k6nnen. Wie oft behauptet wird, erfullt die vorherrschende Prognosepublizitat diesen Zweck nur ungenugend. Schlechte details fur Anleger aber gefahrdet die Funktion des Kapitalmarkts. Prognose publizitat ist dann ein m6glicher Grund schlechter Kapitalmarktfunktion. Ein Weg zu besseren Prognosen k6nnle uber Publizitatsvorschriften fuhren. Die fol gende Diskussion ruckt deshalb Grundsatze in ihren Mittelpunkt, wie Unternehmen Vorhersagen erstellen und ver6ffentlichen sollten, auf die Investoren ihre Anla geentscheidungen stutzen. 1m Kreuzfeuer besonders reger Kritik stehen nach wie vor Emissionsprospekte von Abschreibungsgesellschaften, geschlossenen Immobilienfonds und anderen Publikums personengesellschaften. Die vorliegende Arbeit behan delt daher Prognosegrundsatze beispielhaft fur Prospek te dieses speziellen Kapitalmarkls. Viele AusfGhrungen lassen sich jedoch auf Probleme der Prognosepublizitat allgemein ubertragen. Der angesprochene Markt - Nebenkapitalmarkt, Freier 1 oder Grauer Kapitalmarkt genannt ) - ist ein gedank- 1 Zu Begriffen und Abgrenzung vgl. z.B. H. Bremer, Grauer Kapi talmarkt und Anlegerschutz, in: ZGR, 2. Jg., 1973, S. 410 f.; K.J. B6hm, Anlegerschutz am Nebenkapitalmarkt, Frankfurt/M.

Show description

Read or Download Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für Emissionsprospekte PDF

Similar german_10 books

New PDF release: Barbara Mettler-Meibom Breitbandtechnologie: Über die

Diese Arbeit ist von dem Wissen bestimmt, dass es bei techno logischen Innovationen nicht nur die Frage gibt, wie etwas eingefuhrt wird, sondern auch, ob guy es einfuhren solle. Eine solche ob-Frage stellte und stellt sich auch heute bei der Breitbandtechnologie, und zwar sowohl in ihrer Variante als Kupferkoaxialkabelnetz fur die Verteilung von Horfunk und Fernsehen wie auch als Glasfasernetz fur die Einfuhung einer umfassenden Breitbandkommunikation.

Read e-book online Countertrade professionell: Barter-, Offset- und PDF

Eine der interessantesten Entwicklungen im internationalen advertising ist die zuneh­ mende Bedeutung des Countertrades. Sein Anteil am Welthandel wird heute von ein­ zelnen Experten auf nahezu dreißig Prozent geschätzt. Wenn guy bedenkt, daß häu­ fig nur ein Teil der Lieferungen mit Gegenlieferungen bezahlt wird, so ist es nicht ge­ wagt zu behaupten, daß gegenwärtig vermutlich jedes zweite internationale Geschäft vom Countertrade tangiert wird.

Get Schreiben ohne Text: Die prozessuale Ästhetik von Gilles PDF

Das Werk von Gilles Deleuze und Felix Guattari ist ein Bau, ein Rhizom, mit vie­ len Ein- und Ausgängen, deren Benutzungs- und Verteilungsgesetze guy nicht so schnell erkennt und das durch zahllose Begriffe abschreckt und Benutzer in die Flucht schlägt. additionally steigen wir irgendwo ein, kein Einstieg ist besser als ein an­ derer, keiner hat Vorrang, jeder ist willkommen, auch wenn er eine Sackgasse, ein enger Schlauch, ein Flaschenhals ist.

Klaus Horn's Krankheit, Konflikt und soziale Kontrolle: Eine empirische PDF

Die naturwissenschaftliche Orientierung der Medizin versperrt den Blick auf den gesellschaftlichen Definitionsprozeß von Krankheit als Konflikt und challenge des Einzelnen. Die tiefenhermeneutisch orientierte Studie rekonstruiert den wirklichen und den symbolischen Problemtransport in die Körperlichkeit an dokumentierten Einzelfällen.

Additional info for Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für Emissionsprospekte

Example text

66 Vgl. B. W. Kruse, GoB, 1978, S. ; U. Leffson, GoB, 1987, S. 114 u. 118-122 U. Leffson, GoB, 1987, S. 121 G. Wohe, Bilanzierung und Bilanzpolitik, 3. , Munchen 1973, S. 147; E. Heinen, Handelsbilanzen, 1986, S. 154 U. Leffson, GoB, 1987, S. 120; E. Heinen, Handelsbilanzen, 1986, S. 154 - 22 Befindet sich beides stark im FluB, l~Bt sich keine allgemein und langerfristig gultige Obung ermitteln. ZusammengefaBt stellt sich die Induktion als wenig geeignetes Mittel dar, GoP zu entwickeln. B. Der deduktive Ansatz I.

Szypersky und U. Wienand, Planung und Rechnungswesen, in: HdR, 1981, sp. 1355; J. Wild, Grundlagen der Unternehmungsplanung, 4. , Opladen 1982, s. 15 f. - 50 ander gegenseitig. l ) Wer den Unternehmenserfolg vorhersagen will, muB deshalb Umweltfaktoren analysieren und MaBnahmenkombinationen (Strategien) konzipieren. Wissen um das Zusammenwirken dieser Komponenten erlaubt ihm, MaBnahmenkonsequenzen vorherzusagen. Zuvor muB er jedoch die Auspragungen der Umweltfaktoren prognostiziert haben. 2 ) Dabei sind manche Umweltfaktoren durch eigene MaBnahmen beeinfluBbar.

Wie sie Erwartungen bilden. Das erlaubt SchluBfolgerungen beispielsweise auf die Qualitst der Anlegererwartungen. Durch gleichartiges Vorgehen lassen sich Konsequenzen auf Handlungs- und Zielebene ableiten. Verknupft der Publizitstsregulator aIle beschriebenen Bausteine seines Kalkuls auf die beschriebene Weise, liegt schlieBlich eine Ergebnismatrix vor. Sie weist fUr jeden Regelungsvorschlag mehrere umweltabhsngige, alternativ wahrscheinliche Konsequenzen aus. Diese Wahrscheinlichkeitsverteilungen mussen vergleichbar gemacht werden.

Download PDF sample

Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für Emissionsprospekte by Helkenberg Wilhelm-Christian


by Brian
4.5

Rated 4.43 of 5 – based on 50 votes

Author:admin